§82b GewO Überprüfungen

Gemäß §82b Gewerbeordnung 1994 (GewO 1994) ist die Inhaberin bzw. der Inhaber einer genehmigten Betriebsanlage verpflichtet, diese regelmäßig in bestimmten Zeitabständen zu prüfen.

Geprüft wird,

  • ob die Betriebsanlage dem Genehmigungsbescheid samt Auflagen entspricht und
  • ob die Betriebsanlage den gewerberechtlichen Vorschriften, die sonst für die Betriebsanlage gelten, entspricht und
  • ob die Betriebsanlage dem Abschnitt 8a GewO 1994 betreffend die Beherrschung der Gefahren bei schweren Unfällen unterliegt.

Die Frist, innerhalb der die wiederkehrende Prüfungen durchzuführen ist, beträgt fünf Jahre. Wenn es sich um eine Betriebsanlagen handelt, die dem vereinfachten Genehmigungsverfahren nach § 359b GewO 1994 unterzogen worden ist, beträgt die Frist sechs Jahre. Wenn im Genehmigungsbescheid oder in sonstigen gewerberechtlichen Vorschriften andere Fristen festgesetzt sind, gelten diese.

VEXAT Überprüfung

Wir überprüfen, ob Ihre Tankstelle alle Auflagen für explosionsfähige Atmosphären erfüllt. Unser Angebot umfasst die Erstellung, Prüfung und Anpassung von Explosionsschutz-Dokumenten inklusive EX-Zonen Plänen.

Die VEXAT-Verordnung beinhaltet insbesondere:
Prüfungen, Messungen, Gefahrenanalyse sowie Störfallvorsorge, die primären, sekundären und tertiären Explosionsschutzmaßnahmen sowie die Anforderungen an elektrische Anlagen und Gegenstände in explosionsgefährdeten Bereichen (wiederkehrende Prüfungen längstens alle 3 Jahre!)

Nähere Informationen zur VEXAT-Verordnung finden Sie auf der Website der WKO.

You are using an outdated browser . Please upgrade your browser to improve your experience.

To upgrade your browser we refer you to:

browsehappy.com Close